Aufhebung von Eiden, Gelübde, Versprechnungen und karmischen Muster

Karmisches Muster- Krieg

Haben Sie das Gefühl nichts gelingt wirklich richtig?

Werden Sie nicht gesehen?

Kommen Sie aus dem Dilemma, der ewigen Geldsorgen nicht raus?

Kommen Sie sich klein vor?

Bleibt der Kinderwunsch aus?

Endet, egal was Sie beruflich beginnen im Dilemma und Sie wechseln immer den Arbeitsplatz?

Werden sie immer wieder unterdrückt und plagen Sie Minderwertigkeitsgefühle?

Trauen Sie sich nicht NEIN zu sagen?

Finden Sie den Sinn des Lebens nicht wirklich?

Plagen Sie die Gedanken der Selbsttötung?

Meinen Sie Sie sind Schuldbehaftet?

Haben Sie Rachegefühle?

Auflösung durch VERFOLGUNG der INQUISITATION der Kirche

Die Inquisitoren des Mittelalters kannten keine Gnade: Unerbittlich und grausam wurden Andersdenkende verhört, gefoltert oder sogar auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Mehr als 500 Jahre lang ging die Kirche gegen sogenannte Häretiker vor.

10.000.000 Tote, ungezählte Gefolterte. Millionen Menschen wurden Opfer der katholischen Inquisition. Man geht von bis zu 10.000.000 Toten, sowie ungezählten Gefolterten, Misshandelten und Terrorisierten aus. Noch heute bekennen sich immer mehr Männer und Frauen der Kirche zur Pädophilie.

Karmische Belastungen Karmische Muster lösen

Gebet zur Aufhebung von Gelübden

(Filmrechte Gerhard Klügl)

Versprechungen, Flüche, Eide, Gelübde:

der ewigen Rache, der Verdammung, der Selbstkasteiung, der Armut, der Keuschheit, des Schweigens, der ewigen Bindung an Personen und Organisationen. Schadenszauber, Verfluchungen, Bannzauber, Bannungen, Verwünschungen, Schadensfluch, Armutsfluch, Fluch der Kinderlosigkeit, der Fahneneide, X Ehegelübde die über den Tod hinaus nie gelöst wurden und vieles mehr hängt uns an.

Wann haben dir das erlebt? Wann ist das passiert?

In jeder Inkarnation die wir erlebten, das Mittelalter spielte dabei eine große Rolle und auch in dieser Inkarnation haben wir uns einiges erneut aufgeladen, oder es wurde uns mitgegeben.

BEICHTE UND SAKRAMENTE SIND DUNKLE INSTRUMENTE

Viele Sakramente binden unsere Seele an die Organisation der kath. Kirche. Mit jedem Rituial (unter Zeugen und mit Paten) von der Taufe bist zum Sterbesakrament, verschreiben wir unsere Seele mehr und mehr dem Papst und seinem Verein der Kirche und nicht Gott unserem Schöpfer. Wir sollten unsere Seele befreien und alles auflösen, um den sogenannten Seelenfrieden zu bekommen. Mehr dazu im Film.

Diese Eide und Gelübde binden uns heute immer noch, ob wir dieses Wissen darum haben oder nicht, sie blockieren uns !!!!

Sie blockieren uns auf dem vom Schöpfer gegeben Fluss des Lebens, bei jeder einzelnen Geburt und Inkarnation aufzuspringen und in der Fülle Teil zu haben.

Vieles haben wir gegen Andere ausgesprochen und haben uns damit selbst getroffen. Früher und auch heute. Dieser Spruch „Liebe deine Feinde als dich selbst“, kam nicht von ungefähr. Es ist wohl eines der Schwersten Bürden unsere Feinde zu lieben.

Ja, wir haben auch unendlich viel gegen uns selbst ausgesprochen oder gedacht. Wir haben es getan und tun es fast täglich. Teilweise bewusst, aber mehr unbewusst.

Beispiel: „ich bin nicht schön genug“, „ich bin zu dumm“, ich bin nichts wert“, „ich bin zu dick/dünn“, ich bin alt und faltig“, „ich habe keine schöne Figur und es fehlt hier und da“, „ich bin nicht so wohlhabend wie ich gern wäre“ usw.

Das schlimmste ist, mit dem letzten Sakrament, dem Sterbesakrament übergeben wir unsere Seele dem Papst.

Mit den goldenen Bullen, mit dem Römischen Recht, dem Canonischen Recht gelten wir Menschen fast weltweit als nichts! Wir werden als Menschen nicht anerkannt. Es gibt nur Personen.

Wir besitzen keinerlei Menschenrechte und sind Sklaven Roms.

Definition der katholischen Lehre über die Gottesschau der Seelen nach dem Tode. (Die Seele gehört nach dem Tode dem amtierenden Papst).

Auflösung durch VERFOLGUNG der INQUISITATION der Kirche. Mehr dazu unter:  Auflösung Sakramente der Kirche

Vieles an Flüchen wurde aber auch gegen uns ausgesprochen und hat bis heute eine große Wirkung und halten uns in der Vergangenheit fest.

Harmlose Beispiel „aus dir wird nix, du bist faul und dumm“, „du Taugenichts“, „eines Tages wirst du Müllmann“, „so bekommst du nie einen guten Mann“, „bringe mir nur keinen Mann, der nichts ist und nichts hat“, „heirate keine Frau, die nichts kann“, und so weiter.

Wir erleben es täglich in den Familien, der Schule, auf der Arbeit, im Studium, im Fernseher, uns wird etwas eingeredet, dass uns schwächt.

Dabei entsteht eine Energie, die sich im Laufe der Zeit manifestiert. Das gesprochene Wort, der Gedanke nimmt die Geschwindigkeit seiner Energie auf und manifestiert sich.

Sklavenhaltung

Sklaven am Joch

(Bild Gerhard Klügl) Sklaven am Joch

Ein Beispiel: Waren wir zu einer Inkarnation Sklaven, so steckt das noch tief in uns drin. Wir werden nicht gesehen, verhalten uns immer still und nehmen uns zurück. Wir trauen uns nicht wirklich, eine eigene Meinung zu vertreten, passen uns so gut es geht an und erleiden Schmerz und Demütigung. Das kann im Kindergarten beginnen, in der Schule, im Studium, in der Partnerschaft und auch in einer Freundschaft so sein.

Auflösung SklavenjochDiese Demütigungen müssen erlöst werden. Besteht ein Sklavenjoch im feinstofflichen Körper, muss es entfernt werden. Der Weg in die FREIHEIT muss BEWUSST beschreiten werden. Dabei bin ich behilflich. Das gehört zur Aurachirurgie, wenn eines festgestellt ist sprechen wir darüber. (Entfernung wird über Aurachirurgie abgerechnet)

Wir sollten auch nicht außeracht lassen, dass wir auch heute noch versklavt leben!

Dieses sollen wir ebenfalls lösen (in der Auflösung beinhaltet). Darüber reden wir vor Ort.

Wie der Volksmund so schön sagt, „Das Kind in den Brunnen gefallen“, wir (er-)tragen diese Bürden und Lasten seit langem. Jedoch können wir uns retten und damit nicht nur uns, sondern die weitern Kinder und die Ahnen zuvor.

Es sollte nur Einer beginnen diesen Kreis zu unterbrechen und zu erkennen und zu lösen.

Es ist auch nicht auszuschließen, dass wir alle schon einmal eine dunkle Vergangenheit hatten, vielleicht auch schwarze Magie betrieben hatten und es ist nicht auszuschließen, dass wir selbst Mörder und Misshandler waren.

Vielleicht lebten wir einmal in Indien, China, Afrika, wo solche Dinge auch heute noch üblich sind? Aber auch Europa war zu früheren Zeiten, vorwiegend durch die Katholische Kirche, der Inquisition, ein dunkler Kontinent – und ist es tatsächlich immer noch!

Wir werden „BEWUSST“ in der Dunkelheit gehalten!

Karmische Auflösung EheWeitere Beispiele: Denkt einmal an die vielen Eheversprechen vor dem Standesamt oder dem Priester. Die Kirche sagt darüber hinaus, ‘bis dass der Tod Euch scheide’ – Wie viele Menschen aber haben nicht schon mehrere Eheversprechen abgegeben, ohne vom Tod geschieden zu werden? Oder „ich liebe dich immer und ewig“. Man denkt nicht mehr daran, dass selbst das erste Versprechen noch bindet, und dass Ihr alle Eure Versprechen gebrochen habt… Alle Versprechen binden uns immer noch, obwohl wir das nicht wollen.

Wie leichtfertig gehen wir mit den Worten “immer” und “ewig” um, ohne davon eine Vorstellung zu haben!

Du sollst nicht schwören!

Obwohl Jesus sagt „Ich aber sage euch: Schwört überhaupt nicht”, gibt es in der katholischen Kirche seit dem 4.Jahrhundert eine Schwurpraxis, die ihren traurigen Höhepunkt 1910 mit dem Antimodernisteneid Pius X. erreichte. Zwischen 1967 und 1989 mussten die Priester keinen Eid leisten. 1989 setzten Joseph Ratzinger und Papst Johannes Paul II. in Aktionseinheit eine veränderte Professio Fidei und einen verpflichtend zu leistenden neuen Treueid durch.

Eid und Gelöbnis haben in der alteuropäischen Welt eine lange und umstrittene Tradition

Eide und Gelübde….und spielen auch in der heutigen demokratischen Gesellschaft eine Rolle. Der öffentliche Amtsträger schwört auf die Verfassung, der Soldat auf die Fahne und der kirchliche Amtsinhaber auf die Bibel. Im kirchlichen Bereich ist allerdings zu fragen, wie es sein kann, dass es einerseits eine klare Absage von Jesus an das Schwören gibt – „Ich aber sage euch: Schwört überhaupt nicht, weder beim Himmel … noch bei der Erde“ (Mt 5,34) -, andererseits das derzeit geltende Kirchenrecht ein aus fünf Kanones bestehendes Kapitel Eid enthält, das mit einer Eid-Definition beginnt: „Ein Eid, das ist die Anrufung des göttlichen Namens als Zeugen für die Wahrheit“ (Can. 1199 § 1, Codex Iuris Canonici CIC 1983).

Wahrlich ein Thema für sich!

Die Wirkung dieser Handlung wird sich allmählich auch im materiellen Leben zeigen, aber es wird für unser Empfinden eine längere Weile dauern.

Inzwischen können wir uns davon befreien. Von allen Eiden und Gelübden, Verwirrungen und auch von der Schwarzen Magie, die eine der größten Bremsen in unserem Leben ist.

Vor 15 Jahren machte ich die Ausbildung zur Aurachirurgie bei Gerhard Klügl. Dort lösten wir sehr viel und ebenso viel trat in mein Bewusstsein. Ich wurde im wahrsten Sinne des Wortes „ERLÖST“!

Die Jahre danach konnte ich sehen und fühlen wie sich vieles auflöste, ich Wege fand, die ich mir in den kühnsten Träumen hätte nicht vorstellen konnte und ich endlich „gesehen“ wurde.

Ich bekam endlich Rückgrat, konnte aufrecht gehen und vieles klarer erkennen. Diese Ausbildung, mit den daraus ergebenen wundervollen Folgen, brachte mich unter anderem dazu, die Ausbildung zum Energieheiler anzubieten. Hier wird die Möglichkeit gegeben, das gesamte Leben zu verstehen, aufzuräumen und damit anderen ebenso auf diesen Weg zu begleiten.

Ich biete diese „AUFLÖSUNG“ der EIDE und GELÜBDE an.

Was ist da zu tun: erfragen Sie einen Termin bei mir.

Nach einem Vorgespräch, eventuell auch schon am Telefon, wird abgewogen was zu tun ist.

Dieses ist keine Aurachirurgie, aber ein enorm wichtiger Teil davon!

Für eine umfangreiche Auflösung werden ca. 2 bis 3 Stunden Stunden (inkl. Vorgespräch) benötigt. Ich werde Sie testen und wir werden auflösen was aufgelöst werden darf. Nichts wird erzwungen, aber alles darf sein. Das ERKENNEN, bei einem ausgibigen Gespräch ist dabei auch eine wichtige Angelegenheit.

Energetische Ausgleich

Diese Sitzung “Auflösung von Eiden und Gelübden” hat einen Energieausgleich von 240,00 Euro + Manuskript für weitere intensieve Auflösungen.

wird mehr Zeit benötigt, wird im 30 Minutentakt von 25,00 Euro abgerechnet

Werden Aurachirurgische Eingriffe benötigt ab 100,00 Euro (nach Absprache)

Kontakt bitte hier KLICK

Ihr Leben wird sich danach verändern, sie beginnen alles in einem anderen Licht zu sehen.

 Ich biete KEINE Ablösungen von Anhaftungen oder Reptiloide an.

ZUSATZ: Die Auflösung ersetzt keinen Arzt oder Heilpraktiker und wird aus eigenem Willen geschehen.